Dringend! Auswirkungen von COVID-19 auf Vertriebene

Liebe geschätzte Philanthropen,

 

Ich appelliere dringend an Sie, da folgende Situation vorliegt.

 

Seit 2002 setzt sich Help Without Frontiers (HwF) für die Unterstützung von Vertriebenen aus Myanmar in Thailand ein.

 

Diese Vertriebenen und ihre Familien kamen nach Thailand, nachdem sie vor dem Bürgerkrieg in Myanmar geflohen waren. Obwohl sich die Situation in ihrem Heimatland verbessert hat, können sie nicht zurückkehren, da rudimentäre Lebensbedingungen immer noch nicht garantiert werden können.

 

Da ihnen keine andere Möglichkeit bleibt, kommen viele mit informellen Mitteln über die Runden. In einigen Fällen durch den Verkauf von Lebensmitteln, in anderen Fällen durch illegale Arbeit in Fabriken und auf den Feldern.

Die Auswirkungen von COVID-19 und die von der Regierung verordnete Abriegelung haben

viele dieser Einkommensquellen ausgelöscht.

 

Der Nothilfeplan der thailändischen Regierung hat seine Bemühungen vorwiegend auf die

eigenen Bürger konzentriert. Infolgedessen sind viele der vertriebenen Familien für ihr Überleben vollständig von humanitärer Hilfe abhängig geworden.

 

In der Vergangenheit hat HwF diese Gemeinschaften durch die Unterstützung ihrer Schulen

unterstützt. Als Folge von COVID-19 ist jedoch das sofortige Überleben zu ihrem dringendsten Bedürfnis geworden.

 

Um diesem Risiko zu begegnen, hat HwF die Familien ermittelt, die am stärksten von den

Auswirkungen von COVID-19 bedroht sind, und stellt Notfall-Nahrungspakete zusammen, die

unter ihnen verteilt werden sollen.

 

HWF ist eine relativ kleine Organisation. Die durch die COVID-19-Pandemie hervorgerufenen

Umstände haben ihre Arbeit und ihre Fähigkeit, die benötigten Mittel aufzubringen, stark

belastet.

 

Wir bitten Sie eindringlich, diese Organisation direkt oder über uns zu unterstützen, um die

Zukunft dieser Kinder zu sichern. Selbst die kleinsten Spenden werden dringend benötigt und

geschätzt. Bitte leiten Sie diesen Aufruf weiter. Spenden über die Brodtbeck Philanthropy

Foundation können in der Schweiz von den Steuern abgezogen werden.

 

Peter Brodtbeck

Founder & President of the Board

 

Weitere Informationen finden Sie unter

 

www.helpwithoutfrontiers.org

Download
HwF Nottmassnahmen
HwF COVID Emergency Response (DE).pdf
Adobe Acrobat Dokument 575.5 KB

Kontakt


Brodtbeck Philanthropy Foundation

Hardstrasse 42, CH-4133 Pratteln

Phone: +41 61 823 11 55,
Email: foundation@brodtbeck.org

Web: www.brodtbeck.org

Spendenkonto


UBS Switzerland AG, CH-4051 Basel

IBAN Nr: CH98 0023 3233 1981 1201K

Konto Nr: 233-198112.01K

SWIFT Nr: UBSWCHZH80A

BIC: UBSWCHZH80A

 

Bitte Verwendungszweck angeben und ein kurzes E-Mail an foundation@brodtbeck.org senden.

 

Spenden sind in der Schweiz steuerlich abzugsberechtigt.

Partner


Durch uns unterstützte Organisationen